Samstag, 20. Februar 2021

❗Vorbeugung ist besser als Schadensbehebung❗


Seeland: 
Nachdem der viele Schnee fast überall geschmolzen ist, dürfen wir das Thema "Hochwasser" nicht außer Acht lassen.

Die Stadt Seeland sucht freiwillige Helfer*innen, welche im Notfall kurzfristig alarmiert werden können.
Egal um Säcke mit Sand zu befüllen oder diese zu stapeln.
Aber auch um die Helfer*innen mit Verpflegung zu versorgen.
👉 Wer hier im Notfall mit anpacken möchte, kann sich beim Ortsbürgermeister Steffen Groß über:
📧 Gros.Steffen @yahoo.de melden.
                                                                                    Vielen Dank im Voraus.

Freitag, 19. Februar 2021

"KAUFT BLUMEN"

Joachim Hoffmann in einen Meer von Primeln
                                                              Fotos: Thomas Tobis

 Nachterstedt (a.h.): Viele Menschen   fragen beim Gartenbau Hoffmann GbR in     Nachterstedt nach, wie sie helfen können,   als sie vom tragischen Unglück erfuhren.
 "KAUFT BLUMEN" antwortet Joachim   Hoffmann.
 Neben Blumensträuße gibt es auch   Setzlinge, Zierpflanzen, Obst- und   Kleingehölzen/ Historische Raritäten und   Biologischer Pflanzenschutz.
 Ab März könnt ihr dort auch

Montag, 5. Oktober 2020

1000 Postkarten für ein guten Zweck

 

Harald Albrecht übergibt 1000
Postkarten 
                                       Foto: Privat
Schadeleben: Das an der 199 Jahre alten Kirche Sankt Annen in   Schadeleben so einige arbeiten Nötig sind hat auch der Hoymer   Harald Albrecht erkannt und brachte deshalb ein Bild des Hoymer   Künstlers Dietrich Genau auf einen Postkarte. Davon wurden dann   genau 1000 Stück gefertigt wo H. Albrecht die Kosten selbst trug.   Am Sonntag nach dem Gottesdienst zum Erntedank übergabt dann   H. Albrecht der Pfarrerin Johanna Bernstengel 1000 Postkarten mit   dem Motiv der Schadelebener Kirche. Die Karten kann man in der   Kirchengemeinde erwerben, der Erlös soll dann die Sanierung des   Kirchendaches mit unterstützen könnte sich H. Albrecht vorstellen.      

Donnerstag, 9. April 2020

Von der Idee zur Steinkette...

Steine die dich auf dem Weg zum See begleiten
                                                                          Foto: Thomas Tobis
Schadeleben (v.p.): Auch wir verbringen die Corona Zeit zu Hause. Keiner ist arbeiten und das Kind hat keine Schule. Wir gehen zwar regelmäßig an unserem schönen See spazieren und vertreiben uns die Zeit aber auf Dauer wird das auch langweilig. Da kann es schon mal passieren das einem die Decke auf den Kopf fällt. Also recherchierte ich ein wenig im Internet was man nicht noch so alles machen könnte und stieß auf die Idee mit der Steinkette. "Hey das könnten wir doch auch bei uns am See probieren!"
Ich zeigte es meiner Tochter und