Sonntag, 5. Juli 2015

Schadeleber feierten trotz Gluthitze

Wir ziehen an einem Strick
                                                                              Fotos:Thomas Tobis
Schadeleben (dk): Vom 03.07.- 05.07.2015 feierten die Schadeleber ihr Heimat - und Schützenfest. Dieses Mal war es eine große Herausforderung, denn bei ca. 38 °C fühlte sich das Ganze an als wenn hier die Wüste wäre. Aber das schreckte  niemanden ab.
Am Freitag ging es mit dem Fackelumzug und den Schadeleber Spielmannszug los, Abends ging
es dann zur Disco.
Sonnabend war dann richtig was los, trotz Gluthitze gab es ein buntes Treiben. So z.B. vormittags Tauziehen der befreundeten Feuerwehren, Kindertauschbörse, Bauernmarkt, Bürgerschützenkönigsschießen und vieles mehr. Der Familiennachmittag mit Kaffee und Kuchen und ein unterhaltsames Programm im Festsaal fand trotz Hitze großen Zuspruch. Die KITA zeigte ein
Die KITA Schadeleben
tolles Programm unter dem Motto: "Unsere Welt ist rund und bunt". Die Kleinen gaben sich große Mühe und wurden dafür mit viel Beifall belohnt. es gab auch noch für jeden ein Eis.
Dann führte Diana Knabe mit ihrem Border Collie "Amun" eine kleine Trick-Dog-Show vor. Aber die Hitze machte auch Amun zu sehr zu schaffen, so das sie nur paar Tricks vorführten. Für Stimmung sorgten dann die die "Line Dance" - Sportgruppe aus Schadeleben. Mit ihrer einstudierten Choreographie heizten sie die Zuschauer noch mehr auf, alle waren begeistert, so das sie nur nach einer Zugaben gehen durften.
Der Streichelzoo wurde wegen den extrem hohen Temperaturen abgesagt, das war toll, denn Tiere leiden viel mehr unter der Hitze.
Am Abend sollte eigentlich die Liveband "Windspiel" auftreten aber leider musste das  abgesagt werden weil einer von  der Band einen Hitzschlag bekam. So wurde improvisiert und ein DJ musste kurzfristig einspringen und für Stimmung sorgen. 
Zu später Stunde krönte eine Feuershow den Abend.
Mit dem  traditionellem Festumzug der Schützenvereine begann der Sonntag. Anschließend sorgten beim Frühschoppen die "Zerbster Blasmusikanten"  für Stimmung. Dazu gab es Freibier und eine Schlachteplatte. Die Krönung der Schützenkönige 2015 beendete dann dieses  Fest.
Es war wieder toll, den Organisatoren und Mitwirkenden ein großes Dankeschön. Wir sehen uns wieder 2016, aber hoffentlich wird es dann nicht wieder zu heiß.

                       Fotos vom Fest hier klicken

Keine Kommentare:

Kommentar posten