Samstag, 11. Juni 2016

Stimme zur Radtour

In Schadeleben angekommen
                                                                               Fotos: Diana Knabe
Seeland (ah): Gleich zum Anfang möchte ich klar stellen, dass das Kürzel (ah) nicht für Albrecht Harald steht.
Wir, eine kleine Gruppe aus Nachterstedt, die gestern über FB und privaten Informationen von der Tour um den See erfahren haben, waren sofort begeistert und beschlossen dabei zu sein. Also ging es gegen 14.°° Uhr zum Startplatz am Rathaus. Hier hätten wir uns gern noch ein zwei Infos zur Tour gewünscht aber da uns
die Strecke bekannt war stiegen wir auf unsere Drahtesel und radelten los und waren auch die ersten am Ziel. Als dann nach und
nach die anderen eintrafen wurde es ein schöner Nachmittag. Sicherlich hatte ich mit mehr Teilnehmer gerechnet. Aber mal davon abgesehen, dass die Jugendfeuerwehr Gatersleben ein Wettkampf hatte und der SC Seeland das letzte Heimspiel in der Kreisliga absolvierte, waren es für das erste mal schon genug.
Ich hoffe aber trotzdem, dass die Planung für die nächste Tour etwas besser ist und nicht wieder zwei Traktoren aus Gatersleben ca. eine viertel Stunde am See stehend mit laufenden Motor die Luft verpesten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten