Dienstag, 4. Oktober 2016

Zwei Ostfriesen auf dem Brocken

Alles Ostfriesen Annika & Socke und Kevin & Tyler
                                                                                                  Foto: Handy Kevin J.
Schadeleben (dk): Der 3.Oktober, Tag der Deutschen Einheit und mieses Wetter.
Aber das störte unsere Gäste vom "Preussischen Hof" nicht. Zwei Ostfriesen mit ihren beiden Hunden wollten zum Brocken. Mittag ging es dann los. Mit Thomas Tobis, der ihnen den Weg zeigte, fuhren sie mit dem Auto nach Drei Annen Hohne. Dann hieß es "Der Berg ruft, wir kommen". Es sollte eigentlich
eine andere Strecke genommen werden, aber Annika meinte  "lasst uns hier lang gehen".  Dieser Weg hatte es aber in sich, es ging  über Stock und
Der "Arnika Weg"
                           Foto: Anika
Stein.  Der Weg heißt dann jetzt "Annika-Weg", weil sie da lang wollte. Nach ca. 11 km und 4 Stunden kamen sie oben am Brocken an. Glücklich und stolz standen sie auf dem Brocken. Zurück ging es mit der Brockenbahn. Das war ein tolles Erlebnis. Außer Thomas Tobis fuhr mit seinem Fahrrad runter und war schneller zu Hause als Kevin und Annika.
Es war trotz des schlechten Wetters ein schöner und erlebnisreicher  Tag, von dem sie noch lange erzählen werden. Alle hatten viel Spaß dabei.
Zurück nach Drei-Annen-Hohne ging es für die 4 mit der
Brockenbahn 
Abends saßen wir beim Grillen noch gemütlich zusammen.
Sie verbringen noch einige Tage bei uns und dann geht es wieder nach Emden.
Wir freuen uns schon auf das nächste Mal und grüßt Ostfriesland von uns. Bis bald.

Keine Kommentare:

Kommentar posten